Telefon

(07136) 5086

Vorsorge

Vorsorge

Die sogenannte Vorsorge dient dazu, mögliche Krebserkrankungen in einem frühen und somit auch oft heilbaren Stadium zu entdecken.

Als gesetzlich Krankenversicherte haben Sie gemäß den „Krebsfrüherkennungsrichtlinien“ Anspruch auf folgende Leistungen:

  • Ab dem Alter von 20 Jahren: Zellabstrich vom Gebärmutterhals zur Früerkennung von Gebärmutterhalskrebs, Tastuntersuchung des inneren Genitales, Blutdruckmessung
  • Ab dem Alter von 30 Jahren: zusätzlich Tastuntersuchung der Brust und der Lymphabflußwege
  • Ab dem Alter von 50 Jahren: zusätzlich Tastuntersuchung des Enddarms und Standardtest auf verborgenes Blut im Stuhl
  • Von 50-69 Jahren: Mammographiescreening alle 2 Jahre
  • Ab 55 Jahren: wahlweise Standardtest auf verborgenes Blut im Stuhl alle 2 Jahre oder eine Dickdarmspiegelung alle 10 Jahre